Scientia, Physik und Chemie
  Aktivkohle herstellung
 

Aktivkohle, kurz A-Kohle, ist künstlich hergestellte Kohle und wird häufig als Filter für Pools,Abwasseranlagen u.s.w. genutzt. Die Herstellung der Aktivkohle ist nicht besonders schwer aber Zeitaufwändig denn es kann bis zu 1 Stunde dauern.


2 Möglichkeit:
Bei der 2 Möglichkeit braucht man Schwefelsäure. Man gibt Schwefelsäure in der gleichen Menge wie den Zucker zusammen. Man wartet einige Minuten und wartet bis dies zur Zuckerkohle wird. Man wäscht dies kurz durch und dann kocht man es wieder eine Stunde in destillierten Wasser. Filtriert es heiß ab.

Und fertig

Aktivkohle wiederverwerten :
Die Aktivkohle kann man ganz einfach wieder verwenden indem man diese
  wäscht und dann trocknet

































































.

 
  Insgesamt waren schon 46911 Besucher (91993 Hits) hier! Design by www.klein-paris.eu - © www.scientiaphysikchemie.de.tl  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=