Scientia, Physik und Chemie
  Schwefelsäure herstellen
 

Schwefelsäure ist eine Säure die in hoher Konzentration stark ätzend sein kann.Sie besteht aus dem Gas Schwefeldioxid welches aus dem Stoff Schwefel gewonnen wird. Beim Entzünden bildet sich das stechend riechende Gas das, schon genannte Schwefeldioxid. Es löst sich sehr gut in Wasser und bildet dadurch die Schwefelsäure.Der Stoff Schwefel hingegen löst sich nicht in Wasser.
Schwefeldioxid kommt in der Natur bei Vulkanausbrüchen vor. Durch das Gas wurde schon einmal ein Vulkanwinter ausgelöst. Bei einem Vulkanausbruch bildet sich das Schwefeldioxid und steigt auf. Wenn es genug ist kann es bis zur äußern Schicht der Atmosphäre aufsteigen und sich dort zu Wolken bilden. Die Wolken sind Licht undurchlässig und verursachen so das die Erde auskühlt.

Herstellung der Säure
Tipp: Bei diesem Experiment mit Schutzbrille arbeiten und wenn möglich im freien durchführen. Nicht zu viel vom Gas einatmen.
Man braucht einen Erlenmeyerkolben, einen Verbrennungslöffel mit Stropfen ohne Bohrung. Man füllt in den Kolben 100 ml Wasser. Nun tut man auf den Verbrennungslöffel Schwefel. Man entzündet dieses und wartet bis ein stechender Geruch aufsteigt. Sehe nach ob eine blaue Flamme auf dem Schwefel brennt. Brennt sie darauf beeile dich und tuhe den Verbrennungslöffel so in den Kolben hinein das er nicht in Wasser eintaucht oder das Wasser berührt. Jetzt verschließt man das ganze mit dem Verbrennungslöffel im Erlenmeyerkolben mit dem Stropfen ohne Bohrung. Nun wartet man bis die Flamme darauf erloschen ist und sich der Kolben mit gas gefüllt hat. Nun nehme schnell den Löffel raus und Stropfen wieder drauf. Schwenken de Kolben hin und her. Man bemerkt das sich das Gas im Wasser löst. Und schon hat man die Schwefelsäure. Das kann man solange machen bis sich kein Gas mehr im Wasser löst.

Gefahrenkennzeichnung:



R-Sätze:  35
S-Sätze: (1/2) - 26 - 30 - 45




































 
  Insgesamt waren schon 47519 Besucher (93612 Hits) hier! Design by www.klein-paris.eu - © www.scientiaphysikchemie.de.tl  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=