Scientia, Physik und Chemie
  Silbernitrat Lösung
 

Silbernitrat ist ein Salz der Salptersäure und ist zusammengesetzt aus dem Kation und dem Nitration.

Herstellung des Silbernitrates
Die Herstellung des Silbernitrates erfolgt durch das verschmischen von Silber und Salptersäure oder durch die Reaktion von Salpetersäure mit Silberoxid ohne Bildung nitroser Gase.

Eigenschaften
Silbernitrat als reiner Stoff bildet farblose, tafelförmige Kristalle. ES ist leicht in Wasser aber schwer in Ethanol löslich. Gibt man das Silbernitrat in der Form einer Lösung auf die Hand bildet es nach den eintreffen  von Licht schwarze Flecken, die erst nach 3 Wochen verschwinden können.


Herstellung der Silbernitrat-Lösung


Löse 1,7 Gramm Silbernitrat in 50 ml Wasser. Nun fülle 100 ml auf.

Verwendung

Im Labor wird die Lösung vorallem zum Nachweis von Halogenide (zb. Salzsäure, bildet weißen Niederschlag) verwendet. Damals wurde es in der Film u. Fotoindustrie benutzt, zum Haare färben und zum herstellen von unlöschbaren Tinten. Heute wird das Silbernitrat aber auch verwendet um Silberverbindungen wie Silberiodid oder Silberchlorid herzustellen.

Hinweis
Die Silbernitratlösung immer in einer braunen Flasche und sogut wie möglich von jeglichen Licheinwirkungen fernhalten. Es ist auch zu beachten die Lösung niemals mit der Haut in Kontakt zu bringen und auch nicht in die Umwelt freisetzten. Es ist stark umweltgefährdent und reizend!

Auch die Lösung immer frisch zubereiten!


Gefahrenkennzeichnung






R- Sätze: 8 - 34 - 50/53
S-Sätze: (1/2) - 26 - 36/37/39 - 45 - 60 -61

 
  Insgesamt waren schon 47153 Besucher (92708 Hits) hier! Design by www.klein-paris.eu - © www.scientiaphysikchemie.de.tl  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=